Rathaus Bubsheim

Rathaus Bubsheim
Rathaus Bubsheim

Gemeinde Bubsheim
Gosheimer Str. 4
78585 Bubsheim

Tel. 07429 508
Fax 07429 2089

Öffnungszeiten
Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag
08:00 bis 11:00 Uhr
Dienstag und Donnerstag
14:00 bis 18:00 Uhr


Aktuelles

Meldung vom 11.05.2015

Pressebericht zur Gemeinderatssitzung vom 07.05.15

Zu Beginn der Gemeinderatssitzung berichtete der Vorsitzende über derzeitige Baustellen. Der Innenausbau der Schule ist abgeschlossen, der Brandschutzvorhang im Obergeschoss wurde montiert, im Brandfall kann das OG als separater Abschnitt abgetrennt und der Fluchtweg über das neue Treppenhaus genutzt werden. Die Malerarbeiten an der Außenfassade sind abgeschlossen und die Erdarbeiten im Außenbereich sollen vor Pfingsten beendet sein. Im Steintaler Bühl wurden die Randsteine gesetzt, die Tragschicht eingebaut. Die Beleuchtungstechnik mit verschiedenen Leuchtalternativen wird demnächst im Gemeinderat vorgestellt und festgelegt. Die Arbeiten am Jugendhaus werden bis nach den Pfingstferien abgeschlossen sein und dann den Kindern und Jugendlichen zur Verfügung stehen. Herr Kübler vom Büro 365 Grad stellte das gemeindeeigene Ökokonto vor und beschrieb die Vorgehensweise bei der fachlichen Erarbeitung des Flächen- und Maßnahmenpools. Mit dem Ökokonto sollen naturschutzfachlich aufwertungsfähige Grundstücke herausgearbeitet und konkrete Kohärenz- und Kompensationsmaßnahmen entwickelt werden. Er erläuterte die zukünftige Vorgehensweise und unterschiedliche Maßnahmen die in den nächsten Jahren abgewickelt werden sollen. Ein Wasserrohrbruch in der Schulstraße wurde beseitigt, aktuell werden innerhalb des Ortsgebiets Schächte und Straßeneinläufe instandgesetzt, die Schotterfläche in der Schulstraße wird in diesem Zug ebenfalls asphaltiert. Die Auslichtungsarbeiten im Lehnle sind abgeschlossen, viele der gefällten Bäume waren faul und eine Gefährdung konnte nicht ausgeschlossen werden. Jungpflanzen die ausreichend vorhanden sind haben nun gute Wachstumsbedingungen. Am Mittwoch, 13.05.15 findet um 19.00 Uhr im Rathaus eine Brennholz- und Reisschlagversteigerung statt. Die Losgrößen und Lagerorte wurden veröffentlicht, die Polter wurden zu 58,-Euro pro Fm angeschlagen. Altbatterien können auch zukünftig im Rathaus, Erdgeschoss in einen Sammelbehälter abgegeben werden. Das Testgerät steht ebenfalls weiter zur Verfügung. Die Gemeinde wird ein Behältnis beschaffen das für den Transport der Batterien zum Batterierecycling zugelassen ist. Bubsheim, 11.05.15
Meldung vom 20.04.2015

Pressebericht zur Gemeinderatssitzung vom 16.04.2015

In der Sitzung vom 16. April beschloss der Gemeinderat mehrheitlich den Planungsbeginn der vierten Erschließungsvariante für das neue Baugebiet „Böttinger Weg“. Das Planungsbüro Karl Hermle wird mit der Erarbeitung eines Bebauungsplanes beauftragt. Variante vier kann in mehreren Ausbaustufen, über ein 2-stufiges Straßennetz, mit einer Anbindung an die L438 bauabschnittsweise entwickelt werden. Das Büro Dr. Grossmann wird mit der Erarbeitung des Umweltbericht zur artenschutzrechtlichen Prüfung und eines Grünordnungsplanes beauftragt. Die Erneuerungsmaßnahme "Ortskern" der Gemeinde ist 2009 ins Landessanierungsprogramm aufgenommen worden und in diesem Rahmen wurde der Bebauungsplan „Obermorgen“ beschlossen. Deutschlandweit finden am 9. Mai 2015 in zahlreichen Städten und Gemeinden Veranstaltungen zum Tag der Städtebauförderung statt. Die Gemeinde Bubsheim wird sich ebenfalls beteiligen und lädt zur aktiven Beteiligung aller Bürgerinnen und Bürger ein. Die Mitwirkung, das Einbringen von Vorschlägen, Ideen, Meinungen und Visionen ist bei der Planung und Umsetzung erwünscht um die Entwicklung der Gemeinde mitzuprägen. Die Bevölkerung ist eingeladen an der Veranstaltung teilzunehmen, Treffpunkt ist am Samstagnachmittag um 13.00 Uhr an der Kirche. Zuerst wird der sanierte "Schauberhof" in der Talstraße besichtigt. Frau Schmieder wird ihr Objekt vorstellen. Auf dem Obermorgen beim Backhaus erläutert Frau Stahl von der LBBW Kommunalentwicklung den vorliegenden Planungsstand zum Bebauungsplan. Herr Fock von der KE steht für Fragen zur Förderung bereit. Herr Dr. Großmann informiert zum Thema Grünordnung und Umweltverträglichkeit. An verschiedenen Standorten werden der aktuelle Planungsstand und mögliche zukünftige Entwicklungen besprochen. Die Freiwillige Feuerwehr übernimmt die Bewirtung der Teilnehmer mit Kaffee und Hefezopf bei der Abschlussbesprechung im Mannschaftsraum des Feuerwehrmagazins. Das Ende der Veranstaltung wird gegen 17.00 Uhr sein. Der Vorsitzende stellte den Gesamtverbrauch elektrischer Energie gemeindeeigener Einrichtungen und Anlagen von 2014 vor. Der Stromverbrauch gegenüber 2013 ist leicht gesunken, zum Vergleich wird knapp 40 % des eigenen Stromverbrauches auf den verschiedenen gemeindeeigenen Photovoltaikanlagen produziert. Der Bürgermeister unterrichtete den Gemeinderat über die geplanten Straßenbauvorhaben im Landkreis Tuttlingen im laufenden Jahr. In der näheren Umgebung sind die Baustellen an der Wehinger Steige, die Fahrbahnerneuerung von Harras Richtung Obernheim, die Behebung der Rutschung von Egesheim Richtung Königsheim und Belagsarbeiten im September an der Ortsdurchfahrt Böttingen. Das Baugesuch Piotr und Katarzyna Rodak, Neubau eines Einfamilienhauses mit Doppelgarage wurde zur Kenntnis genommen. Die Anfrage der Firma Bauknecht softfolio für die Einrichtung einer CityHub wurde vom Gemeinderat nicht befürwortet. Da in unserer Gemeinde Schäden oder Missstände direkt bei der Gemeindeverwaltung gemeldet und diese an den Bauhof weitergeleitet werden, wurde die Notwendigkeit der Einrichtung und Unterhaltung der App „CityHub“ nicht gesehen. Aus der nichtöffentlichen Sitzung wurde berichtet, dass der Musikverein aufgrund der dargelegten Investitionen – eine Vereinsförderung in Höhe von 2.649,62 € erhält. Bubsheim, 17.04.15
In der öffentlichen Gemeinderatssitzung vom 19. März stellte sich der neue Revierförster Dominik Stehmer vor. Er wird die Reviere Bubsheim, Gosheim, Egesheim und Reichenbach übernehmen. Nach seiner Ausbildung zum Forstwirt hat sich ein Bachelor-Studium für Forstwirtschaft an der Hochschule Rottenburg angeschlossen. Nach mehrjähriger Tätigkeit in unterschiedlichen Bereichen übernimmt er nun das Bubsheimer Revier. Mehr
In der Sitzung am 26. Februar 15 stellte der Vorsitzende das Neubauprojekt Feuerwehrmagazin und Bauhof vor. Die Gebäudeanordnung, die Flächenaufteilung, das Raumprogramm sowie der Außenbereich wurden dargestellt. Architekt Rolf Meßmer stellte das energetische Konzept für den Neubau vor. Mehr
Den Zuschlag für die Möblierung des Lehrerzimmers mit Küchenblock, Schrankwand, Regalen und unterschiedlich gestaltete Arbeitsplätze, sowie der Tische und Stühle für die Mensa, erhielt die Firma VS Vereinigte Spezialmöbelfabrik GmbH & Co. KG zum Preis von 15 361,90 Euro. Die Arbeiten am Innenausbau der Grundschule werden in den kommenden Wochen abgeschlossen, der Aufzug ist einsatzbereit, einige Türen werden noch ausgetauscht sowie das Treppengeländer angebracht. Die Elektroarbeiten werden zur Zeit fertiggestellt. Mehr